Aktuelles

Bachelor – und dann?

Bachelorstudent*in und kurz vorm oder im Examen? Viele Fragen zur Anmeldung der Bachelorarbeit oder zur Bewerbung und den Zulassungsbedingungen für die Masterstudiengänge? Unsicher, was nach dem Bachelor kommt – Beruf oder Master?

Dann informieren Sie sich:

Präsentationsfolien zur Infoveranstaltung „Bachelor – und dann?“ 

Infoblatt „Bachelor-Abschlussprüfung“ - hier

Offene Telefon-Sprechstunde zum Thema „Bachelor – und dann?“
09. April 2020               9-12 & 13-16 Uhr               06131 39 29773

Willkommen am Fachbereich 02

Hallo, schön Sie bei uns begrüßen zu dürfen!"

Die SoWi?So!-Studienberatung heißt alle neuen Studierenden am Fachbereich 02 sehr herzlich willkommen!

Damit der Start etwas leichter fällt, bieten wir Ihnen verschiedene Informations- und Beratungsangebote für all Ihre Fragen zum Start ins Studium an.

Die Einführungsveranstaltung und das dazugehörige Tutorium müssen aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen, Sie finden aber wichtige Informationen online:

Außerdem sind wir für Rückfragen per Email und telefonisch erreichbar

  • E-Mail:                sowiso@uni-mainz.de
  • Telefon:              06131-3929308

Wir wünschen einen erfolgreichen Start an der Uni Mainz!

 

Weiterhin für Sie da!

Liebe Studierenden des Fachbereichs 02,

die SoWi?So!-Studienberatung ist auch weiterhin für Sie und Ihre Anliegen da! Alle Beratungen erfolgen jedoch telefonisch und/oder per E-Mail.

Für eine ausführlichere telefonische Beratung machen Sie bitte vorab einen Termin mit uns aus.

Wir möchten Sie außerdem auf die Informationen der Hochschulleitung zur Corona-Pandemie aufmerksam machen: https://sl.uni-mainz.de/information-zum-umgang-der-jgu-mit-dem-coronavirus/

Weitere Informationen zum "Studieren in der Pandemie" finden Sie hier: https://www.studentenwerke.de/de/content/corona-faqs-der-studenten-und

Freundliche Grüße

Ihr SoWi?So!-Team

CALL FOR PAPERS: International Students' Conference ICON Mainz in November 2020 (Deadline: April 30)

Call for Papers

3rd International Students’ Conference at

Johannes Gutenberg University, Mainz, Germany

Date of the Conference: November 20 & 21, 2020

Call for Papers

IDENTITIES AND REPRESENTATIONS

Deadline:  April 30, 2020

 

more Info: https://icon.uni-mainz.de/

 

Vorlesungsfreie Zeit

Liebe Studierende,

auch wir verabschieden uns in die vorlesungsfreie Zeit und schließen unser Beratungsbüro. Sie erreichen uns aber weiterhin per E-Mail und Telefon sowie terminlich nach Vereinbarung.

In der Einführungswoche (06.04.-09.04.) sind wir dann wieder mit ausgedehnten Öffnungszeiten für Sie da!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Prüfungen sowie produktive und erholsame "Semesterferien".

Ihr SoWi?So!-Team.

Studienabschluss-Stipendien für ausländische Studierende der JGU / Scholarships to finalize a degree for foreign students at the JGU

Ausschreibung von Studienabschluss-Stipendien

Ausländische Studierende der JGU, welche ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben (Bildungsausländer) und kurz vor dem Abschluss ihres Studiums stehen, können sich ab sofort für ein Studienabschluss-Stipendium aus Mitteln der Landesstipendienstiftung des Landes Rheinland-Pfalz bewerben.

Bewerbungsschluss: 03. April 2020

Mehr Informationen in diesem PDF.

 

Invitation for Applications for Scholarships to Finalize a Degree

Foreign students at the JGU who have obtained their certificate for admission to higher education not in Germany and who are about to finish their studies are invited to apply for scholarships for degree-finalization financed by the Scholarship Foundation of the Rhineland-Palatinate.

Application Deadline: April 3rd, 2020

Please find more information is this PDF.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

FORTHEM-Mobility + internationale Kurse in Mainz und an den Partnerunis (Bewerbung bis 15. Februar)

Fostering Outreach within European Regions, Transnational Higher Education and Mobility: A pan-European living lab and integrative European University Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Université de Bourgogne in Frankreich, Uniwersytet Opolski in Polen, Universitat de València in Spanien, Università degli Studi di Palermo in Italien, Latvijas Universitāte in Lettland, Jyväskylän yliopisto in Finnland Sei ein Teil von FORTHEM! Collective Short-Term Mobility: • Internationale Lehrveranstaltung (5 Tage) • An einer der Partneruniversitäten oder an der JGU Mainz • Teil einer Gruppe aus 35 internationalen Teilnehmern • Förderung für Reise- und Aufenthaltskosten Individual Short-Term Mobility: • 10 Tage an einer der Partneruniversitäten • Im Rahmen Deines Individuellen Projekts (Forschungsaufenthalt BA-, MA, PhD-Thesis, Sprachkurs) • Förderung für Reise- und Aufenthaltskosten Mehr Informationen unter www.forthem-alliance.eu > Mobility Kontakt für Fragen forthem@uni-mainz.de

 

Bis zum 15. Februar können Sie sich bewerben für einen individuellen Auslandsaufenthalt (https://www.forthem-alliance.eu/en/ > Mobility > Individual Short-Term Mobility)

oder eine internationale Lehrveranstaltung an einer der Partneruniversitäten der FORTHEM Alliance - inklusive der hier in Mainz geplanten:

  • Language Teaching and Migration (15.06-19.06.2020)
  • Model European Union (22.07–25.07.2020)
  • International Student Conference ICON (17.11-21.11.2020)
  • Beyond Clichés – Students in Intercultural Exchange (25.11. - 29.11.2020)

Alle Kurse in Mainz und an den sechs Partneruniversitäten, mehr Informationen und Bewerbung unter: https://www.forthem-alliance.eu/en/mobility/working-team-mobility/collective-short-term-mobility/

Fragen an: forthem@uni-mainz.de

Prüfungen am FB 02

 

Wie funktioniert das mit der Prüfungsanmeldung?
Was gibt es dabei zu wissen und zu beachten?
Wo kann man bei Unklarheiten nachschauen und nachfragen?
Wofür ist die Prüfungsordnung wichtig?

 

Um diese und weitere Fragen geht es in der Informationsveranstaltung

Prüfungen am FB 02

Stattfinden wird die Veranstaltung
am 13. Januar 2020 von 14:15 - 15:15 Uhr
im P10 (Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18).

Kommen Sie einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr SoWi?So!-Team

 

„Künstliche Intelligenz: kompakt und interaktiv“ (Vortragsreihe für alle Studierenden der JGU)

Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz (KI) und im Maschinellen Lernen (ML) sind mittlerweile Gegenstand medialer Berichterstattung und werden als wichtige Treiber wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Innovationen gesehen. Die Vorstellungen von KI/ML und die Realität liegen dabei oft weit auseinander, was häufig auf ein mangelhaftes Verständnis der grundlegenden Begriffe zurückzuführen ist.

Vortragsreihe für alle Studierenden der JGU:
Künstliche Intelligenz: kompakt und interaktiv
vom 13.11.19 - 22.01.20
Zum Programm

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Rechtspopulismus. Zum rechtspopulistischen Diskurs und seinen Auswirkungen auf pädagogische Felder

Die interdisziplinären Vortragsreihe »Rechtspopulismus. Zum rechtspopulistischen Diskurs und seinen Auswirkungen auf pädagogische Felder« kritisiert rechtspopulistische Entwicklungen der Gegenwart, deren Beobachtung den Ausgangspunkt bildet: Rund um den Globus florieren recht(populistisch)e Bewegungen, entsprechende Parteien feiern Wahlerfolge, und immer enthemmter und offener werden rechtsextreme Einstellungen – völkischer Nationalismus, Antisemitismus, antimuslimischer Rassismus etc. – nicht mehr nur in kleinen Organisationen, sondern auch der gesellschaftlichen „Mitte“ propagiert und öffentlich erfolgreich zur Schau gestellt. Aus unterschiedlichen Perspektiven sollen daher die Auswirkungen dieser Diskurse auf pädagogische Felder analysiert und diskutiert werden – nicht zuletzt diejenigen auf das der Feld der Universität.

Denn gerade in diesen Feldern steht die Thematisierung von Differenz und Heterogenität angesichts des erstarkenden rechtspopulistischen Diskurses unter veränderten gesellschaftlichen Vorzeichen und muss in diesem neuen Spannungsfeld analysiert, diskutiert, und ggf. rekonzeptualisiert werden. Während einerseits grundsätzliche Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders rechtspopulistischen Attacken ausgesetzt sind, können auch Inhalte von Forschung und Lehre – genau wie spezifische Angebote aus der Praxis – ganz direkt unter Legitimationsdruck geraten. Konzepte zum Umgang mit rechtspopulistischen Angriffen auf solche Inhalte werden in Jugendbildungs- und Beratungsstätten durchaus entwickelt – sie sind aber noch nicht wesentlich bis an die Universitäten durchgedrungen.

Diesen Themenkomplex möchte die Vortragsreihe diskutieren – und dabei nicht zuletzt auch einen Raum zur Verfügung stellen, in dem sich statusgruppenübergreifend über einen möglichen Umgang bei konkreten Erfahrungen mit rechtspopulistischen Angriffen auf die Inhalte eigener Forschung und Lehre verständigt werden kann.

Das Programm finden Sie hier: Programm

Die Audio-Aufnahmen zu den Vorträgen finden Sie hier: Audiofiles